20.02.2019 - Ateliergespräch mit Corina Ott-Seelow

"Brückenschlag zwischen gestern und morgen"


Erinnerungen, Gespräche, Kunstbetrachtung und gemeinsame Aktivitäten

nennt sich diese Veranstaltungsreihe. Sie möchte eine Verbindung schaffen zwischen Altem und Neuem, jungen und langjährigen Mitgliedern, die den Wunsch nach Begegnung und Austausch verspüren und Lust auf kreative Mitgestaltung haben.

 

An zwei Veranstaltungsnachmittagen in anregender Atelieratmosphäre werden Bilder von Mitgliedernin den Mittelpunkt gemeinsamer Betrachtung gerückt. Die Bilderserie von Frau Marianne Mischke entführt uns im Februar in den blühenden englischen Sommer und stellt sich der Betrachtung von Blumenbildern des „Brücke“-Mitglieds Emil Nolde. Im Maidürfen wir gespannt sein auf Arbeiten von Frau Christiane Lenz, die als freischaffende Künstlerin tätig ist. In einer Gegenüberstellung treffen ihre Werke auf Bilder der "Brücke".

 

Die Kunstvermittlerin und Buchautorin für das Brücke-Museum Corina Ott-Seelow wird die Zusammenkünfte moderieren.

 

Das nächste Treffen findet statt

am 20.2.2019 von 15: 30-17: 30 Uhr( Einfinden 15: 15 Uhr)

im Atelier der Künstlerin Heike Manleitner, Charlottenburger Str.22 in 14169 Berlin-Zehlendorf(

Parkplätze sind knapp, besser Busse 101, M48, X11 bis Winfriedstraße)

 

Thema :Zurückgeblickt. In Emil Noldes Blumengarten

Betrachtungen: Blühendes von Marianne Mischke

Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen auf 14 Personen begrenzt

Kostenbeitrag: 10,00 Euro (bitte passend mitbringen)